19. Bad Saulgauer Oldtimertreffen

Fotos (2): Nicole Frick
Was vor neunzehn Jahren mit einer Idee einiger weniger Oldtimerfreunde in Bad Saulgau begann, sollte sich bis heute zu einem in Kennerkreisen etablierten Treffen mit stetig zunehmendem Besucherkreis entwickeln. So feiert der Bad Saulgauer Oldtimerverein Italia Classic nun sein 19. Treffen. Die Vereinsmitglieder freuen sich nicht nur über Vierräder, sondern auch zwei- und dreiräderige Fahrzeuge sind herzlich willkommen.

Generalagentur Stefan Winkler
Der Strahler - Anton Diesch

Bad Saulgau (sz) – Aber nicht nur das Oldtimertreffen ist eine der Aktivitäten des Vereins, gemeinsame Ausfahrten über einen oder mehrere Tage werden über das Jahr hinweg organisiert. Der Verein Italia Classic hat dieses Jahr erstmalig ein Anrollern für alle Schalt- und Blechroller organisiert und bereits einige Teilnehmer haben daran bei herrlichem Frühlingswetter teilgenommen, so dass es nächstes Jahr wieder ein gemeinsames Anrollern zum Saisonstart geben wird.

Auch die Aalener Nachrichten/Ipf- und Jagst-Zeitung präsentieren sich auf der Energie- und Baumesse. FOTO: JASMIN AMEND
Auch die Aalener Nachrichten/Ipf- und Jagst-Zeitung präsentieren sich auf der Energie- und Baumesse. FOTO: JASMIN AMEND
»Unser diesjähriger Messeauftritt auf der Motorworld Classics Bodensee in Friedrichshafen stand unter dem Motto Europa«, so die Organisatoren des Vereins. Präsentiert wurden Fahrzeuge aus unterschiedlichen europäischen Ländern, so zum Beispiel aus Frankreich, Spanien, Italien, Ungarn, Deutschland und England.
Oldtimer Treffen
Wer mehr über den Verein Italia Classic wissen möchte, kann die Organisatoren gerne im Infozelt während des Oldtimertreffens besuchen.

Natürlich wird den Gästen wie jedes Jahr beim Oldtimertreffen ein buntes Programm geboten und alle teilnehmenden Oldtimer werden mit einer Aufmerksamkeit überrascht. Besucher der bisherigen Oldtimertreffen des Italia Classic kennen bereits das zusätzliche Unterhaltungsprogramm: Er gehört inzwischen zum festen Bestandteil des Treffens, der Solomusiker King Ralf, er stimmt einen furiosen Rock ‘n‘ Roll an. Fürs leibliche Wohl wird natürlich gesorgt. So werden verschiedene Speisen angeboten.

Wie immer ist für alle Besucher des Treffens der Eintritt frei! »Wir freuen uns auf viele Besucher und wünschen allen eine gute Anreise«, sagt Heinrich Jakubowsky, Vorsitzender des Vereins.