Kulinarische Meile Aalen

Die Eröffnung der Veranstaltung ist immer ein Highlight
Was gibt es Schöneres, als bei bestem Wetter entspannt die Seele baumeln zu lassen und sich dabei mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen zu lassen. In Aalen ist dies nun wieder möglich, denn vom 12. bis 17. Juni findet auf dem Spritzenhausplatz die beliebte Kulinarische Meile statt. Fünf Gastronomen aus der Region zeigen hier ihr Können und servieren ihren Gästen ein abwechslungsreiches Angebot verschiedener Leckereien. Abgerundet wird der Genuss durch eine umfangreiche, auf die dargebotenen Speisen abgestimmte Weinauswahl.
Vom 12. bis 17. Juni dürfen sich Besucher auf zahlreiche Leckereien freuen.
Vom 12. bis 17. Juni dürfen sich Besucher auf zahlreiche Leckereien freuen.
AALEN - Die Kulinarische Meile hat mittlerweile Tradition im Veranstaltungskalender der Stadt Aalen, denn immerhin findet das „geschmackvolle Event“ bereits zum 24. Mal statt. Auch in diesem Jahr haben sich fünf Gastronomen um Mitinitiator Alfons Wiedemann, Inhaber des Weinmarktes Grieser, geschart, um sechs Tage lang zu zeigen, was ihre Töpfe und Pfannen hergeben. Dabei sind das Landgasthaus Linde (Abtsgmünd-Wöllstein), das Landhotel Hirsch (Ellwangen-Neunheim), der Landgasthof Läuterhäusle (Aalen-Unterkochen), das Gasthaus Fuchsbau (Aalen-Wasseralfingen) und der Landgasthof Bieg (Neuler). Gemeinsam mit dem Weinmarkt Grieser aus Aalen möchte dieses Konglomerat des guten Geschmacks für ein kulinarisches Feuerwerk der Extraklasse sorgen. „Die Meile ist für uns alle immer eine sehr aufwendige Geschichte. Es muss alles durchgeplant und die Menüfolge aufeinander abgestimmt sein“, berichtet Alfons Wiedemann. „Es ist so gedacht, dass sich Besucher ihre Vorspeise an einem und das Hauptgericht sowie das Dessert an jeweils einem anderen Stand aussuchen können. Sämtliche Gerichte sind also miteinander kombinierbar.“

Die teilnehmenden Gastronomen freuen sich sehr auf die Kulinarische Meile. FOTOS: PRIVAT/PETER SCHLIPF/THOMAS SIEDLER/COLOUBOX
Die teilnehmenden Gastronomen freuen sich sehr auf die Kulinarische Meile.
FOTOS: PRIVAT/PETER SCHLIPF/THOMAS SIEDLER/COLOUBOX
Der kulinarische Gedanke soll der Träger des Festes sein. Wichtig ist Wiedemann, dass hier ausschließlich gastronomische Profis am Werk sind und keine Hobby-Köche. „Wir sind sehr stolz, dass wir dieses in der Region einmalige Fest abhalten können und freuen uns sehr darüber, dass immer auch zahlreiche Gäste aus dem weiten Umland zu uns kommen“, so der Weinspezialist weiter, der vor allem die hervorragende Unterstützung durch die Stadt Aalen sowie Aalen City aktiv betont: „Das ist schon eine besondere Wertschätzung, wenn der Oberbürgermeister Tilo Rentschler die Kulinarische Meile am Dienstag 18 Uhr eröffnet.“ Rund 40 verschiedene Weine möchte Alfons Wiedemann mit zum Spritzenhausplatz bringen, die gemeinsam mit den verschiedenen Speisen genossen werden dürfen. Die fünf Gastronomen präsentieren indes ein breit gefächertes Angebot, bei dem sicherlich für jedweden Geschmack etwas dabei ist. Freuen darf man sich unter anderem auf frische Pfifferlinge in Kräuterrahmsößle mit Schweinelendchen und Serviettenknödel oder das Filet vom schwäbischen Landschwein auf Rote-Bete-Gnocchi, jungem Spinat und mildem Ziegenkäse. Besonders beliebt werden sicherlich auch die Sommerspätzle mit Basilikumpesto, Kirschtomatenragout, Rucola und Via Aurelia Käse sowie das geschmorte Lammhäxle auf provencalischem Gemüse und mit Rosmarinkartoffeln sein. Das „Aalener Spitzärschle“ darf auf einem Fest der Profis auch nicht fehlen.

Gasthaus Fuchsbau Metzgerei Köder GmbH

Als Nachspeise begeistern beispielsweise das Erdbeer-Rhabarber-Tiramisu oder ein bunter Käseteller mit Birnensenf und Trauben. Für süße Leckereien wird am Spritzenhausplatz übrigens auch Café und Konditorei Schieber sorgen. Die Kulinarische Meile ist am Dienstag von 17 bis 23 Uhr sowie von Mittwoch bis Samstag von 11 bis 23 Uhr geöffnet. Am Sonntag darf man sich von 11 bis 20 Uhr verwöhnen lassen. Die Speisekarte findet man im Netz unter www.kulinarische-meile-aalen.de. Mark Masuch

www.kulinarische-meile-aalen.de