Steinhauser Pfingstfest

Die Albkracher heizen richtig ein beim Pfingstfest FOTO: PRIVAT
Der Musikverein Steinhausen an der Rottum und die Fest-GbR richten von Freitag, 18. Mai bis Montag, 21. Mai das beliebte Pfingstzeltfest aus. Dabei kann sich das Party-Publikum am Samstagabend auf die Partyband Albkracher freuen. Musikalischer Höhepunkt ist ein Galaabend mit Peter Schad und seine Oberschwäbischen Dorfmusikanten.

STEINHAUSEN/ROTTUM - Eröffnet wird das Steinhauser Pfingstfest mit der „WhitsunParty" am Freitagabend. Ab 20 Uhr wird im mit einer XXL-Bar ausgestatteten Festzelt unter dem Motto „Thank God it’s Friday" gefeiert. Die DJs Phymix und CymonPit sorgen dabei für die richtigen Beats.

Der gastgebende Musikverein Steinhausen/Rottum. FOTO:PRIVAT
Der gastgebende Musikverein Steinhausen/Rottum. FOTO:PRIVAT
Es besteht Partypass-Pflicht und Ausweiskontrolle. Bis 21.30 Uhr erhält jeder einen Verzehrgutschein im Wert von drei Euro.

Ein neues Konzept steht derweil am Samstag auf dem Programm. Für die Pfingst-Wiesn am Samstagabend konnte in diesem Jahr die Band „Albkracher" gewonnen werden. Unter dem Motto „Dirndlrock & Partywahnsinn" werden sie dem Publikum richtig einheizen. Für die Party gibt es noch genügend Karten an der Abendkasse.

Die „Albkracher" versprechen Festzeltgaudi, Rockkonzertfeeling, Ballermannatmosphäre und wieder zurück, denn vom kultigen Volkslied über die legendären Partykracher und aktuellen Hits bis zu den bekannten Rockklassikern wird alles aufgespielt.

Einlass ist an diesem Abend um 20 Uhr. Es gilt auch hier eine Partypass-Pflicht für alle unter 18 Jahren, die Ausweise werden kontrolliert.

Berther Edelstahlschweißerei
Nothelfer GmbH

Gala-Abend der Blasmusik

Peter Schad und seine Oberschwäbischen Dorfmusikanten sorgen für gute Laune. FOTO: PRIVAT 
Peter Schad und seine Oberschwäbischen Dorfmusikanten sorgen für gute Laune. FOTO: PRIVAT 
Am Sonntag gibt es ab 14 Uhr Nachmittagsunterhaltung mit dem Musikverein aus Steinheim bei Kaffee und Kuchen.

STEINHAUSEN/ROTTUM - Abends ab 20 Uhr werden die Gäste mit einem Gala-Abend der Blasmusik erfreut. Zu Gast ist in diesem Jahr wieder einmal Peter Schad mit seinen Oberschwäbischen Dorfmusikanten, der Eintritt beträgt an diesem Abend sieben Euro.

Am Pfingstmontag eröffnet der Musikverein Baustetten um 11 Uhr den Frühschoppen. Wie in jedem Jahr gibt es auch ein Mittagessen mit reichhaltigem Mittagstisch sowie Kaffee und Kuchen. Ab 14 Uhr übernimmt der Musikverein Schönebürg die Nachmittagsunterhaltung.

Ein besonderer Bestandteil des Pfingstfestes ist in diesem Jahr das Rahmenprogramm am Montag unter dem Motto „Fit durch Spaß und Sport". Als Partner konnten unter anderem die AOK und Sary’s Fahrrad-Galerie gewonnen werden. Außerdem werden die Segelflieger aus Ochsenhausen mit einem Flieger vertreten sein. Das Rahmenprogramm findet allerdings nur bei guter Witterung statt.

Für die Kleinen sorgt am Sonntag und Montag ein kleiner Vergnügungspark und kostenlose Kutschfahrten für Spaß und Abwechslung.

Zum Ausklang des Festes spielt der Musikverein Steinhausen mit seinem Dirigenten Michael Pfaller ab 19 Uhr. red