Vinothek und Feinkost im Markt am Rathaus

Janina Deutelmoser ist sehr glücklich über die Eröffnung ihres Geschäfts Charlie’s Coffee, Food & Wine im Markt am Rathaus in Ravensburg. FOTOS: ROSA LANER
Janina Deutelmoser hat am 2. März ihr kleines, sehr feines Unternehmen Charlie’s Coffee, Food & Wine im Markt am Rathaus eröffnet. Als Unterpächterin der Metzgerei Wellhäuser ist die junge Frau mit ihrem durchdachten Konzept eine Bereicherung für den Markt. 

Von Rosa Laner 

RAVENSBURG - Janina Deutelmoser freut sich: „Gemeinsam mit Thomas Wellhäuser haben wir ein Konzept erarbeitet, basierend auf der Idee, hier Markt- und Urlaubsgefühle zu vermitteln. Entstanden ist ein Shop mit Vinothek und Feinkost, alles erlesene Produkte zum direkt genießen oder mitnehmen. Ich bin sehr glücklich mit dem Ergebnis.“
Marianne Schick: „Hier ist mein Reich, da fühle ich mich wohl.“
Marianne Schick: „Hier ist mein Reich, da fühle ich mich wohl.“
Nicht nur sie, auch die Kunden scheinen glücklich zu sein. Sie mögen sowohl das auserlesene Angebot als auch die erfrischende, herzliche Art von Janina Deutelmoser. Das hört und spürt man hier bei einem Besuch durch und durch. Janina Deutelmoser, mit Spitzname Charlie, hat im Romantikhotel Waldhorn eine Ausbildung zur Hotelfachfrau absolviert. Nach der Ausbildung wurde sie bei einer Meisterschaft Deutsche Jugendmeisterin im Hotelfach und erhielt somit ein Stipendium an der Hotelfachschule Heidelberg. Hier wurde sie zur staatlich geprüften Sommelière ausgebildet. Sie sammelte viel berufliche Erfahrung, unter anderem in Österreich und Ungarn, bevor sie nun mit 28 Jahren den Schritt in die Selbstständigkeit wagte. „Hier in meiner Heimat traue ich mich das“, sagt sie, „denn ich habe viele Menschen, die mich unterstützen.“

Angeboten werden kleine Speisen im Wechsel, hauptsächlich aus italienischem Ankauf, etwa Panini Verdura oder Panini Pollo. Wurst und Käse werden direkt vom Markt am Rathaus bezogen. Präsentiert werden ausgewählte Weine aus der alten Weinwelt und auch die beliebten Bodenseeweine. Sie finden regionale Produkte, auch Geschenkpakete werden liebevoll zusammengestellt. Der gute Kaffee hat bereits seine Liebhaber und ein offener Weinausschank ist beantragt. Die Jungunternehmerin wünscht sich als i-Tüpfelchen eine Genehmigung für eine Außenbestuhlung am Brunnen gegenüber, als Aufwertung für den Platz.

Ein Teil des Metzgerei-Teams (von links): Lothar Sucharski, Brigitte Bentele, Sonja Pfender und Michael Galbusera.
Ein Teil des Metzgerei-Teams (von links): Lothar Sucharski, Brigitte Bentele, Sonja Pfender und Michael Galbusera.
„Die Weine beziehe ich hauptsächlich über die Weinkellerei zum Muke. Familie Knoblauch hat mich sehr unterstützt, ebenso Herr Pohl von der Getränkehandlung. Hier geht es so familiär zu, ein schönes Miteinander von Lieferanten und Kollegen. Auch mein bester Freund Michael Hotz und meine Eltern unterstützen mich sehr. Meine Mutter und meine Freundin arbeiten bei Bedarf mit. Ich bin rundum zu Hause hier.“ Janina Deutelmoser lobt die tolle Zusammenarbeit mit dem Handwerkerteam, Holzhandwerk König, Schreinerei Münst und Sanitär Demelmayer und allen Beteiligten, die bei der Planung und Umsetzung eingebunden waren.

Im Markt am Rathaus bekommen Sie frische Wurst und frisches Fleisch der Metzgerei Wellhäuser, alles in sehr guter Qualität. Äußerst beliebt sind Mittagstisch und Imbiss, gerade auch bei Schülern stehen Pommes und Spätzle mit Soße hoch im Kurs. Ein Renner sind Linsen mit Spätzle und Saitenwürstle. Seit letztem Juli betreibt Wellhäuser auch die Käsetheke. Angeboten werden viele regionale Produkte wie Berg- und Ziegenkäse und auch Spezialitäten aus Frankreich oder Italien. Frischdienst Eberle liefert eine große Auswahl an Produkten, auch köstliche Antipasti.