Raiffeisenbank Reute-Gaisbeuren eröffnet neues Gebäude mit Tag der offenen Tür

Die beiden Vorstände Florian Kramer und Lothar Hanser (re.) freuen sich über ihr neues Domizil. 
Am Freitag, 18. Mai, wird das neue Gebäude der Raiffeisenbank Reute-Gaisbeuren eG mit einem „Tag der offenen Tür“ von 16 bis 22 Uhr vorgestellt. Die Besucher können die neuen Räumlichkeiten besichtigen und dürfen sich auf ein buntes Unterhaltungsprogramm mit Musik und Verköstigung freuen.

VON STEPHAN AUGAT

REUTE - Nachdem die Baumaß- nahmen jetzt so gut wie abgeschlossen sind, erfolgte vor Kurzem der Umzug der Raiffeisenbank Reute-Gaisbeuren eG an den neuen Sitz in der Gaisbeurer Straße am Ortsrand von Reute – direkt neben dem 2017 eröffneten Nettomarkt. „Der Standort hat sich angeboten. Jetzt haben wir hier ein richtiges kleines Dienstleistungszentrum“, bekräftigt Lothar Hanser, seit 2007 Raiba-Bankvorstand. Nach Auslobung eines Architektenwettbewerbs wurde aus einer Vielzahl von Ideen das beste Konzept ausgewählt.

Der Musikverein Reute-Gaisbeuren sorgt am Freitag von 16 bis 18 Uhr für festliche Unterhaltung. FOTO: MUSIKVEREIN REUTE-GAISBEUREN 
Der Musikverein Reute-Gaisbeuren sorgt am Freitag von 16 bis 18 Uhr für festliche Unterhaltung. FOTO: MUSIKVEREIN REUTE-GAISBEUREN 
Entstanden ist ein attraktiv gestaltetes Gebäude mit insgesamt 1500 Quadratmetern Nutzfläche, welches Mitarbeitern, Kunden und Besuchern eine angenehme Atmosphäre vermittelt – mit geeigneten Besprechungsmöglichkeiten und Beratungsräumen. Der Neubau sei laut Lothar Hanser auch als Antwort auf aktuelle Herausforderungen im Bankgeschäft zu verstehen. Trotz fortschreitender Digitalisierung bestünde beim Kunden immer noch der Bedarf, wichtige Entscheidungen persönlich in der Filiale zu besprechen. Insgesamt rechnet die Bank mit einer Investitionssumme in Höhe von 3,5 Millionen Euro für ihr neues Domizil.

Das barrierefrei errichtete Bankgebäude bietet im Erdgeschoss Platz für moderne Selbstbedienungsterminals im 24-Stunden-Bereich sowie einem großzügig gestalteten Servicebereich, wo Bankgeschäfte ohne Beratungsbedarf abgewickelt werden können oder das große Angebot an Bankschließfächern genutzt werden kann. Alle Kundenbereiche sind über einen Aufzug zu erreichen. Darüber hinaus befinden sich auf dieser Etage insgesamt fünf modern ausgestattete Beratungszimmer sowie ein Besprechungsraum.
Omnitah spielt beim Tag der offenen Tür. FOTO: ROLF SCHWARK
Omnitah spielt beim Tag der offenen Tür. FOTO: ROLF SCHWARK
Außenansicht der neuen Raiffeisenbank Reute-Gaisbeuren, am Ortsrand von Reute gelegen. FOTOS: ALFRED WEISS FOTOGRAFIE
Außenansicht der neuen Raiffeisenbank Reute-Gaisbeuren, am Ortsrand von Reute gelegen. FOTOS: ALFRED WEISS FOTOGRAFIE
Im ersten Stock sind die Bankvorstände und internen Abteilungen sowie ein Versammlungssaal für Veranstaltungen, Seminare und Mitarbeiterschulungen untergebracht. „Dabei haben wir viel Wert auf Funktionalität, Qualität, eine moderne Sicherheitstechnik und die Gesundheitsaspekte unserer Mitarbeiter gelegt“, versichert Vorstandsmitglied Florian Kramer. Das neue Bankgebäude erleichtere es, das Prinzip der kurzen Wege mit schnellen Entscheidungsfindungen besser umzusetzen. Die Öffnungszeiten wurden beibehalten und auch das angebotene Produktportfolio ist fast unverändert geblieben.

Beim „Tag der offenen Tür“ besteht von 16 bis 22 Uhr die Möglichkeit, die neuen Räumlichkeiten zu inspizieren. Von 16 bis 18 Uhr unterhält der Musikverein Reute-Gaisbeuren, danach tritt die Sängerin und Songwriterin Omnitah auf und bietet eine bunte Musikmischung aus Pop, Rock, Jazz und Soul. Vor Ort ist auch Radio 7 mit schwäbischen Postkarten, Kinderschminken und einer Bank-Rallye, bei der es als Hauptpreis zwei Karten für Mario Barth zu gewinnen gibt. Die örtlichen Vereine kümmern sich um das leibliche Wohl der Gäste. Der Serviceschalter ist an diesem Nachmittag allerdings geschlossen.

Raiffeisenbank Reute-Gaisbeuren eG

Kennzahlen Geschäftsjahr 2017 Kennzahlen Geschäftsjahr 2017

Anzahl der Kunden:
5500

Anzahl der Mitglieder:
2540

Gesamtkundenvolumen:
294 Mio. Euro

Bilanzsumme:
126,3 Mio. Euro

Kundeneinlagen:
82,5 Mio. Euro

Kundenkredite:
104,8 Mio. Euro

Zinsüberschuss:
2,21 Prozent

Cost-Income-Ratio:

57,3

Spendenvolumen in 2017:

19 300 Euro