Rasenmäher-Racing beim Schmalegger Pfingstfest

Das Rasenmäher-Racing findet am Pfingstsamstag statt. FOTOS: FUNKENBAUVEREIN SCHMALEGG / MUSIKVEREIN SCHMALEGG E.V.
An vier Tagen, vom 18. Mai bis 21. Mai, ist Unterhaltung und gute Stimmung beim Schmalegger Pfingstfest geboten. Der Veranstaltungsort befindet sich in Neuhagenbach zwischen der Ravensburger Weststadt und Schmalegg.

SCHMALEGG - Der Musikverein Schmalegg ist Veranstalter der zahlreichen Unterhaltungspunkte. Ausrichter des Rasenmäher-Racings ist der Funkenbauverein Schmalegg. Dieser wird von der Abteilung Schmalegg der Feuerwehr Ravensburg, der Schnelleinsatzgruppe (SEG) der DRK-Bereitschaft Ravensburg sowie des Technischen Hilfswerks (THW)-Ortsverband Weingarten unterstützt.

Feierabendhock am Freitag
Auch Partyfans kommen voll auf ihre Kosten.
Auch Partyfans kommen voll auf ihre Kosten.
Auftakt ist der Freitagabend mit einem Feierabendhock, an welchem der Musikverein Schmalegg für musikalische Unterhaltung sorgt.

Rasenmäher-Racing am Pfingstsamstag

Am Pfingstsamstag steht das bereits legendäre Rasenmäher- Racing auf dem Programm. 18 Teams haben sich für dieses Jahr angemeldet. Diese kommen aus der Region Oberschwaben und dem Allgäu. Ganz besonders freut sich Alexander Adler vom Funkenbauverein Schmalegg, dass sich zwei Teams aus Freudenstadt angemeldet haben. Gefahren wird in der Rennklasse. Das freie Training beginnt um 15 Uhr. 17.30 Uhr geht’s dann zum Qualifying. Um 19 Uhr werden die Teams vorgestellt. 20 Uhr erfolgt der Startschuss für das legendäre Rennen. Die Fahrer haben nun 60 Minuten Zeit, um den Sieg zu erringen. Wer die meisten Runden gefahren ist, wird zum Gewinner des Abends gekürt. Die Teams sind mit vollem Elan dabei – wie in der Formel 1.

Jedes Team hat ein Fahrerlager mit Werkzeugen und Ersatzteilen, die im Schadensfall benötigt werden. Es herrscht ein strenges Reglement. U.a. § 1: „Die Rennleitung hat immer recht. Vor, während und nach der Veranstaltung“. Ein Prinzip, das sich bewährt hat. Die Siegerehrung findet um 22.30 Uhr mit anschließender Party mit DJ Partyfässle im Festzelt statt.

Blasmusik und Rock am Pfingstsonntag


Der Sonntag steht ganz im Zeichen der Blasmusik. Ab 11 Uhr spielt die Musikkapelle Waldburg-Hannober im Festzelt. Die Mittagszeit kann mit einem guten Essen und mit leckeren Schmaleggern Kuchen genossen werden. Um 20.30 Uhr beginnt die „HEADBANGER NIGHT“. Namhafte Hardrock- und Metallbands der Szene - Gloryhammer, Stallion und Surgical Strike - sorgen für ausschweifende Stimmung. Beginn ist um 20.30 Uhr. Ab 00.30 Uhr steigt dann die After-Show-Party in der Headbanger-Bar.

Zeltgottesdienst und Festbetrieb am Pfingstmontag

Einem guten Brauch folgend beginnt der Pfingstmontag mit einem ökumenischen Zeltgottesdienst. Direkt im Anschluss folgt die Fortsetzung des Festes mit dem Frühschoppen. Für die musikalische Stimmung ist der Musikverein Zogenweiler zuständig. Ab 14.30 Uhr unterhält die Jugendkapelle Die Vier des Musikvereins Schmalegg die Gäste. Für den Ausklang sorgen ab 16 Uhr die Schlossbühl-Musikanten. pb/ch