Abwechslungsreiche Geschenke zum Muttertag

An ihrem Ehrentag lassen sich Mütter gerne verwöhnen. FOTO: DJD/EMIL/LIGHTFIELD STUDIOS
Frühstück ans Bett, Gedichte oder selbst gebastelte Geschenke. An ihrem Ehrentag lassen sich Mütter gerne verwöhnen und freuen sich über eine kleine Aufmerksamkeit von ihren Lieben. Blumen und Pralinen sind dabei natürlich echte Klassiker unter den Geschenken. Doch wie wäre es mit ein bisschen Abwechslung?

Kulinarisch verwöhnen: Ein leckeres Frühstück können schon kleinere Kinder vorbereiten. Etwas ältere können sich mit Unterstützung vom Papa auch an ein Lieblingsessen ihrer Mutter wagen – anschließenden Abwasch natürlich inklusive. Wer tiefer in den Geldbeutel greifen will, entscheidet sich für eine Essenseinladung in ein schickes Restaurant. Viele Cafés und Restaurants haben auch einen speziellen Muttertagsbrunch auf der Speisekarte.

Auszeit gönnen: So lieb Mütter ihre Familie auch haben – manchmal sehnen sie sich nach einer kleinen Auszeit. Warum also nicht mal einen Gutschein für einen Wellnesstag im Spa oder einen Besuch bei der Kosmetikerin verschenken? Wird dies mit einem selbst gebastelten Gutschein fürs Einkaufen, Kochen oder den Wohnungsputz kombiniert, finden Mamas auch wirklich die Zeit für entspannte Verwöhnmomente.

Praktischer Shoppingbegleiter: Mütter übernehmen häufig nicht nur den Einkauf für die ganze Familie, sondern gehen auch gerne shoppen. Eine schöne Geschenkidee ist daher eine handgenähte Tasche aus gewebter Bio-Baumwolle wie etwa die „Emil“-Tasche. Mit dem robusten Einkaufsbegleiter, den es in zwei verschiedenen Formen und vielen trendigen Dessins gibt, kann man beim Einkaufsbummel auf Plastiktüten verzichten. Der große Shopper mit praktischen Innentaschen und doppeltem Boden bietet viel Platz für die Einkäufe, die kleinere „ZipBag“ mit Reißverschluss und stabilem Gurt kann bequem quer vor dem Bauch getragen werden. Die in Deutschland gefertigten, waschbaren Taschen können für 29,90 Euro im Onlineshop unter emil-die-flasche.de bestellt werden.

Pflegeprodukte für die Schönheit: Neben dem Lieblingsduft kann man auch Natur-Pflegeprodukte wie Peelings oder duftende Duschgels und Körperlotionen verschenken. Es gibt eine große Auswahl an verschiedene Pflegeserien für Gesicht und Körper, deren Rohstoffe aus biologischem Anbau kommen.

Ausflug mit Picknick: Lässt das Wetter es zu, kann man einen kleinen Ausflug mit Picknick im Grünen machen. Frisches Obst, duftender Kuchen oder Herzhaftes: In den Picknickkorb packt man alles, was der Mama schmeckt.

Gemeinsame Zeit verschenken: Gerade wenn die Kinder älter sind und nicht mehr zuhause wohnen, freuen sich viele Mütter über gemeinsame Unternehmungen. So kann man beispielsweise ein kleines Kulturprogramm mit Museums- oder Schlossbesuch organisieren und die Mama in die Oper oder auf ein Konzert entführen. Einige Kinos bieten ein besonderes Muttertagsprogramm an, zum Beispiel einen Film inklusive Brunch. djd