Viele Unternehmen aus der Region suchen Ferienarbeiter

Vor allem in Cafés, Restaurants und Hotels werden im Sommer zusätzliche Mitarbeiter benötigt. FOTO: PIXABAY
Viele Unternehmen aus der Region sind derzeit auf der Suche nach Teilzeit- und Ferienarbeitern. Diese bieten nicht nur einen Zusatzverdienst, sondern auch Abwechslung und vielleicht wertvolle Impulse für die spätere Berufswahl.

von Joy Garcia Oliver

REGION - Für viele Betriebe ist der Sommer die Hauptsaison im Jahr. Wenn dann noch der Urlaub der Vollzeitbeschäftigten dazu kommt, kann es besonders in den Ferienmonaten für Restaurants, Cafés und Hotels eng werden. Deshalb suchen sie schon im Frühling Mitarbeiter, die sie in dieser Zeit unterstützen. Oft werden in diesen Branchen Ferien- und Teilzeitarbeiter eingestellt. Gerade in großen Unternehmen werden viele von ihnen eingesetzt und entlasten so die Mitarbeiter zu der warmen Jahreszeit. Wenn Schüler oder Studenten für den Zeitraum der Ferien oder zur Aushilfe beschäftigt werden, handelt es sich um ein befristetes Arbeitsverhältnis. Ab 15 Jahren dürfen Schüler in den Ferien für vier Wochen pro Jahr arbeiten. Die maximale Arbeitszeit pro Tag ist auf acht Stunden beschränkt. Pro Woche dürfen sie nicht länger als vierzig Stunden arbeiten. Ab 18 Jahren sind 50 Arbeitstage pro Jahr gestattet, alles was darüber liegt zählt nicht mehr als Ferienjob.

Berufliche Orientierung


Zu dem Vorteil, dass man sich so Taschengeld verdienen kann, kann man so auch seine eigenen Vorlieben und Begabungen in der Praxis testen, Berufsfelder und berufliche Anforderungen kennenlernen. Wem der Job Spaß macht und beim Chef einen guten Eindruck hinterlässt, bekommt so auch oft die Möglichkeit nach der Ferienzeit in Teilzeit weiterzuarbeiten - denn das ist für viele auch während der Schul- oder Studienzeit möglich.

Egal ob vier Tage die Woche oder nur ein paar Stunden am Tag - tatsächlich arbeiten in Deutschland rund elf Millionen Menschen in Teilzeit. Die Meisten davon sind Frauen, die trotz Kind nebenbei arbeiten wollen, um etwas dazuzuverdienen. Die Vorteile der Teilzeitarbeit sind vor allem die flexible Einteilung der Arbeitszeiten, sowie die Tatsache, dass die Beschäftigten die gleichen Rechte wie alle anderen Arbeitnehmer des Unternehmens haben. Es gelten die gleichen Regeln für Urlaub, Sonderzahlungen von Urlaubs-, Weihnachtsgeld oder Prämien. Ebenso sind Sie gleichgestellt bei der Lohnfortzahlung im Krankheitsfall und beim Kündigungsschutz.