IHK Berufsinformationsmesse Lindau

Die Ansprechpartner an den Ständen geben den Schülern Antworten auf offene Fragen. FOTOS: OH
Die Berufsinfomesse LindauWestallgäu steht in den Startlöchern. Jugendliche vor dem Schulabschluss können sich am Samstag, 14. April, von 10 bis 14 Uhr im Schulzentrum Lindenberg über Ausbildungsberufe und Karrierechancen informieren.

LINDENBERG - Diese traditionelle Veranstaltung hat sich in den letzten 20 Jahren zur idealen Informationsplattform für Schüler und deren Eltern entwickelt. Organisiert wird die Berufsinfomesse vom Arbeitskreis Schule-Wirtschaft Westallgäu und der IHK Schwaben mit weiteren Partnern. Das Informationsangebot ist riesig. Erstmalig in der Geschichte der Berufsinfomesse werden über 100 Aussteller aus Handel, Handwerk, Industrie- und Dienstleistungsgewerbe sowie Schul- und Bildungsträgern ihre Angebote präsentieren.
Die Jugendlichen und deren Eltern bekommen einen umfassenden Überblick über die duale Berufsausbildung, Weiterbildungsmöglichkeiten, kurz gesagt, über verschiedenste Karrierewege die in den Unternehmen des Landkreises Lindau möglich sind. Im direkten Gespräch mit den Personalverantwortlichen der Unternehmen und vor allem auch mit den Auszubildenden selbst sollen sich Jugendliche ein Bild davon machen, welcher Beruf für sie in Frage kommt.

„Die Berufsinfomesse eignet sich im Übrigen nicht nur für Mittelschüler und Realschüler, sondern auch Gymnasiasten bekommen interessante Möglichkeiten zum Einstieg in das Berufsleben vorgestellt. Im vergangenen Jahr sind 20 Prozent der neuen Ausbildungsverträge im IHK-Bereich mit Abiturienten geschlossen worden. Gerade auch ein duales Hochschulstudium, das im Verbund mit den Unternehmen im Landkreis Lindau absolviert werden kann, bietet herausragende Chancen für angehende Abiturienten“, so Markus Anselment, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Schwaben.

Firmenplan

• ADAC
• Agentur für Arbeit
• ALDI
• allcop Farbbild-Service
• Allgäuer TOP Hotels
• AllgäuStift
• American Institut
• Amt für Ernährung
• AOK Bayern
• Bäckerei Schwarz
• BARMER Kempten
• Bayerische Bodenseebank
• Bayerischer Hof
• Boutique Resort Hotel
• Buhmann Systeme
• Bundespolizeiakademie
• Caritas
• CONCRETE Rudolph
• Cooper Standard
• DEB Kempten
• Debeka Versicherungen
• Demmel AG
• Dethleffs
• Deutsche Bahn
• Diözesenstelle
• Elektroinnung
• Elektro Grundl
• Feneberg
• Finanzamt
• Foto Online Service
• Friseurinnung
• Handwerkskammer
• Hauptzollamt Augsburg
• Heizungsinnung
• Hochland Deutschland
• HOLZER Druck & Medien
• Hotel Waldsee
• IHK Schwaben
• JT-elektronik
• Justizvollzugsanstalt
• Kreishandwerkerschaft
• Kreisjugendfeuerwehr
• Landratsamt Lindau
• LEUKA
• Lidl
• Liebherr-Aerospace
• Liebherr-Elektronik
• Lindauer DORNIER
• Lindauer Ludwig Lipp
• Lindauer-Hof
• Lindenberger Hof
• Malerinnung
• Matt EDV
• Max Müller Spedition
• Metallinnung
• Neluplast
• Polizeipräsidium Schwaben
• Poschenrieder
• RAWE Electronic
• rose plastic
• Rottach Oberstaufen
• Schmid GmbH
• Schreinerinnung
• Silikon-Technik Siltec
• Sparkasse
• Tannenhof Sport & Spa
• Tanner
• Techniker Krankenkasse
• Thomann GmbH
• TW Bodensee
• Waldner
• Weber + Seitz
• Xomox International
• XXXLutz
• Zuber
• Zum Hirschen
Barmen
Rottach Oberstaufen KG

Hunderte von Möglichkeiten

Auf der Berufsinfomesser erhalten Schüler und ihre Eltern zahlreiche Informationen über Karrieremöglichkeiten. FOTO: IHK 
Auf der Berufsinfomesser erhalten Schüler und ihre Eltern zahlreiche Informationen über Karrieremöglichkeiten. FOTO: IHK 
Die Berufsinfomesse Lindau-Westallgäu ist eine Veranstaltung, die vor allem von der IHK Schwaben, den Schulen und dem Arbeitskreis Schule-Wirtschaft organisiert wird. Sie findet im jährlichen Wechsel im Berufsschulzentrum in Lindau sowie im Schulzentrum Lindenberg statt und wird von mehreren tausend Interessierten besucht.

LINDENBERG - Du bist dir noch unsicher, wo dein beruflicher Weg hingehen soll? Du möchtest dich über die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten informieren, die dir in der Region und deutschlandweit offen stehen?

Schüler aller Schularten

Auf der Berufsinfomesse stellen euch Unternehmen und Berufsfachschulen hunderte verschiedene Ausbildungsberufe vor. Aber auch wer sich für ein Studium interessiert, findet hier die richtigen Ansprechpartner. Viele der anwesenden Firmen und Unternehmen bieten unter anderem auch Duale Studiengänge an.

Knapp 100 Aussteller – Unternehmen, Behörden und Fachschulen aus der Region – beraten bei der Berufsinfomesse über Ausbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten. Viele Firmen bringen auch ihre Auszubildenden mit zur Messe. Damit erhalten die Schüler und Eltern vor Ort Informationen aus erster Hand. Völlig auf Augenhöhe können sich die Jugendlichen mit fast Gleichaltrigen über alle Facetten eines Ausbildungsberufes unterhalten. Außerdem können in lockerer Atmosphäre die ersten Kontakte mit Ausbildungsleitern geknüpft werden.

Die Berufsinfomesse bietet für Schüler aller Schularten zahlreiche Möglichkeiten - hier findet jeder Informationen, die einen bei der Berufswahl weiter bringen.

Ausbildungsberufe

• Altenpfleger
• Anlagenmechaniker
• Asphaltbauer
• Automobilkaufmann
• Bäcker
• Bäckereifachverkäufer
• Bankkaufmann
• Bauzeichner
• Beamter des Vollzugsdienstes
• Berater Pflegeberufe
• Berufskraftfahrer
• Betonbauer
• Bodenleger
• Bundesfreiwilligendienst
• Chemisch-technischer Assistent
• Dolmetscher
• Elektroniker
• Ergotherapeut
• Erlebnispädagoge
• Erzieher
• Fachlagerist
• Finanzwirt
• Fremdsprachenkorrespondent
• Friseur
• FSJ
• Gärtner
• Gemeindereferent
• Gestalter für Marketing
• Grafik-Designer
• Handwerksberufe
• Holzmechaniker
• Hotelfachmann
• Hotelkaufmann
• Industriekaufmann
• Industriemechaniker
• Informatikkaufmann
• Kaufmann
• Kinderpfleger
• Kirchenmusiker
• Koch
• Konditor
• KonstruktionsmechanikEr
• Lackierer
• Logopäde
• Maler
• Maschinen- und Anlagenführer
• Maurer
• Mechatroniker
• Mediengestalter
• Medientechnologe
• Medizinischer Fachangestellter
• Medizinisch-technischer Laboratoriumassistent
• Medizinischtechnischer Radiologeassistent
• Metallbauer
• Milchtechnologe
• Mode-Designer
• Modist
• Oberflächenbeschichter
• Parkettleger
• Pastoralreferent
• Pharmazeutischtechnischer Assistent
• Physiotherapeut
• Polizeibeamter
• Priester
• Religionslehrer
• Restaurantfachmann
• Schreiner
• Sozialversicherungsfachangestellter
• Spengler
• Sportlehrer
• Steuerfachangestellter
• Straßenbauer
• Produktdesigner
• Systemplaner
• Übersetzer
• Verfahrensmechaniker
• Verkäufer
• Werkzeugmechaniker
• Zahnmedizinischer Fachangestellter
• Zerspannungsmechaniker
• Zollbeamter