Die Wahl der richtigen Nachhilfeschule

Damites in der Schule klappt, brauchen einige ein bisschen Unterstützung. FOTO:SERGEY A.KHAKIMULL
Wenn Schüler zur Nachhilfe gehen, dann wollen sie danach auch bessere Noten mit nach Hause bringen. Deswegen legen die meisten Familien großen Wert darauf, sich für ein nachweislich gutes und erfolgreiches Nachhilfeinstitut zu entscheiden.

REGION - Bei der Wahl der richtigen Nachhilfeschule kommt es manchmal auf Kleinigkeiten an. Man sollte die Schule finden, die individuell zu einem passt, denn nicht alles, was bei dem einen funktioniert, klappt auch bei dem anderen.

Auf die Details achten

Schon beim ersten Kontakt mit einem Nachhilfeinstitut sollte man daher darauf achten, ob die Mitarbeiter des Anbieters bei Gesprächen kompetent beraten. Auch ein freundliches Auftreten ist wichtig, denn dies kann Rückschlüsse auf die allgemeine Atmosphäre im Institut geben. Interessant ist auch ein Besuch des Internetauftritts, der umfassende Informationen bieten sollte.

Bewertung hilft bei der Auswahl

Die verschiedenen Tests und Bewertungsportale setzen jeweils andere Schwerpunkte. So müssen Nachhilfe-Institute, die sich bei "Trusted Shops" bewerten lassen, den Grundsatz der Transparenz akzeptieren. Für Eltern- und Schüler hat dies den großen Vorteil, dass sie die ehrlichen Bewertungen anderer Kunden online lesen und daraufhin selbst urteilen können. Bei den Kundenbewertungen kann es beispielsweise um die Bereiche Qualität, Service, Zufriedenheit und Notenverbesserung gehen. Das gewährt detaillierte Einblicke in die Arbeit der Nachhilfeinstitute.

Lernwerkstatt ernwerkstatt

Leiterin Aline Boros FOTO:PM
Leiterin Aline Boros FOTO:PM
SPAICHINGEN - Die Heilpädagogin, Lerntherapeutin und Erzieherin Aline Boros bietet in ihrer Praxis in Spaichingen, Vor Gruben 4, Förderung und Beratung für Kinder im Alter vom Krippen- bis zum Grundschulkind an. Die Arbeit richtet sich an Kinder mit Verhaltens- und Entwicklungsauffälligkeiten, aber auch an Kinder mit Lern- und Konzentrationsschwierigkeiten. In Gruppenkursen werden Kinder bestmöglich für die Schule vorbereitet und zur Selbständigkeit angeleitet. Die heilpädagogische Einzelförderung richtet sich an Kinder mit Entwicklungsverzögerung und Verhaltensauffälligkeiten.

Diese Auffälligkeiten sollen erkannt und behandelt werden. Mehr zur Lernwerkstatt Spaichingen finden Sie unter

www.lwsp.de