SONDERVERÖFFENTLICHUNG: Firle und Franz

03.02.2018 (Aktualisiert 10:00 Uhr)
           ANZEIGE

Firle und Franz eröffnet in neuen Räumlichkeiten

Firle und Franz zieht von der Herrenstraße 25 um in die Marktstraße 20. Am 19. Februar ist dort Eröffnung. FOTOS: ROSA LANER
Firle und Franz ist ein zauberhafter Laden für ökologische und fair gehandelte Kleidung. Das Geschäft bietet seit fünf Jahren in der Herrenstraße 15 faire, ökologische und farbenfrohe Mode an und platzt inzwischen aus allen Nähten.

Von Rosa Laner 

RAVENSBURG - Nachhaltigkeit ist immer mehr Menschen auch bei Kleidung wichtig und die Nachfrage ist steigend. Deshalb zieht Firle und Franz um in größere Räume in die Marktstraße 20. Am 19. Februar ist dort Eröffnung. Bis dahin gibt es tolle Reduzierungen - und ebenso fabelhafte Ideen von Inhaberin Lisa Frank und ihrem Team.

Crowdfunding

Inhaberin Lisa Frank
Inhaberin Lisa Frank
„Für die Vergrößerung haben wir ein Crowdfunding-Projekt gestartet, mit welchem uns Kunden und Interessenten unterstützen können“, so Lisa Frank. „Sie können noch bis zum 10. Februar einen Gutschein erwerben und diesen im neuen Laden einlösen. Das Geld kommt auf ein Treuhandkonto, unser Ziel sind 8 000 Euro als erstes Fundingziel und 10 000 Euro als zweites.“ Inzwischen sind rund 5 000 Euro beisammen, und wenn die restlichen Euro noch aufgestockt werden können, fließt der gesamte Betrag in die Einrichtung und das erweiterte Sortiment des neuen Geschäfts. Den Umzug unterstützen können Sie unter www.startnext.com/mehr-faire-mode

„Sollten wir es nicht schaffen, bekommen alle Ihre Gutscheinbeträge zurück, zu verlieren haben Sie also nichts“, erklärt Lisa Frank. Doch man wünscht es der sympathischen Frau, denn Konzept und Angebot von Firle und Franz sind mehr als bemerkenswert.

Neues E-Lastenfahrrad zum Transport

Der ökologische Gedanke von Lisa Frank spiegelt sich auch wider mit dem E-Lastenfahrrad der Firma Radkutsche, das seit kurzem im Einsatz ist. „Das Land Baden Württemberg gibt für solch ein Rad einen Zuschuss von maximal 2000 Euro für Gewerbetreibende“, erklärt sie. „Seit ich dieses E-Lastenfahrrad habe, fahre ich kaum mehr mit dem Auto. Transporte können so schnell und einfach erledigt werden.“

Das Sortiment

Schneiderin Marie Bres
Schneiderin Marie Bres
Die ausschließlich ökologisch und fair gehandelte Ware erfreut sich großer Beliebtheit. Der Schwerpunkt liegt in Mode für Damen, das kleine Herren- und Kindersortiment soll im neuen Geschäft ausgebaut werden. Die farbenfrohe Kleidung bereitet wahre Lust zu stöbern. Es gibt ein eigenes Label „emmy pantun“, produziert wird im zugehörigen Atelier. Für dieses wird es in der Marktstraße ebenfalls mehr Platz geben, so können noch mehr großartige Kleider genäht werden. Übrigens, Stoffe, die für Kollektion verwendet werden, können auch gekauft werden.


Das Team

Die Mutter Ulrike Frank stellt originelle Taschen aus recycelbarem Material her, so finden zum Beispiel ausgediente Lkw-Planen, Segel oder Turnmatten eine sinnvolle und obendrein schöne Verwertung. Zum Team gehören zudem Mitarbeiterin Marie Bres, sie ist ausgebildete Schneiderin, sowie Sarah Teske und Stella Dutschke. Alle haben eines mit der Kundschaft gemeinsam: Freude an herrlich bunter ökologisch und fair gehandelter Mode, die man mit bestem Gewissen tragen kann.

Öffnungszeiten
Mo bis Fr 10 bis 13 Uhr, 14 bis 18 Uhr - Sa 10 bis 15 Uhr
www.startnext.com/mehr-faire-mode