Zwei Tote bei schwerem Unfall auf A3

Rettungsdienst
„Rettungsdienst“ steht auf der Jacke eines Mannes vor einem Rettungswagen der Feuerwehr. (Foto: Jens Kalaene / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 3 in Mittelfranken mit zwei Lastwagen und einem Campingwagen sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Lkw habe am Freitag in einer Baustelle die mittlere Leitplanke durchbrochen und sei dann mit einem entgegenkommenden Sattelschlepper zusammengestoßen, sagte ein Polizeisprecher am Abend. Wegen des Unfalls geriet demnach der Campingwagen ebenfalls auf die Gegenspur und kollidierte mit dem Lastwagen. Die beiden 50 und 58 Jahre alten Insassen des Campingmobils starben, die Lkw-Fahrer wurden schwer verletzt.

Weshalb der Lkw, der zwischen Höchstadt Nord und Schlüsselfeld in Richtung Würzburg unterwegs war, auf die Gegenfahrbahn geriet, stand noch nicht fest. Die A3 ist über Stunden gesperrt gewesen. Laut ADAC bildete sich am Abend ein vier Kilometer langer Stau, in der Gegenrichtung staute es sich ebenfalls auf mehreren Kilometern. Die Sperrung sollte erst in der Nacht zum Samstag aufgehoben werden.

Mitteilung

© dpa-infocom, dpa:220923-99-876836/4

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie