Zu viel Sulfit? Nahrungsergänzungsmittel zurückgerufen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wegen einer möglichen Gesundheitsgefährdung durch Sulfit ruft das oberfränkische Unternehmen Nestmann Pharma GmbH Nahrungsergänzungsmittel mit Chlorella-Algen zurück. Wie das Unternehmen aus Zapfendorf (Landkreis Bamberg) am Freitag mitteilte, ist das Produkt „Nepro-Rella Nahrungsergänzungsmittel mit Chlorella pyrenoidosa“ (400, 1500 und 5000 Tabletten) betroffen.

Bei dem Produkt ist laut Unternehmen ein Sulfitgehalt von mehr als zehn Milligramm pro Kilogramm nicht auszuschließen. Für Menschen mit Allergie oder Unverträglichkeit könne das Sulfit ein Gesundheitsrisiko darstellen. Alle anderen Verbraucher könnten die Produkte weiter ohne Bedenken verzehren.

Mitteilung vom 2. August 2019

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen