Würzburger Kickers vor Verpflichtung von Hasek

Lesedauer: 2 Min
Fußball
Ein Fußball liegt auf dem Spielfeld. (Foto: Carmen Jaspersen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die Würzburger Kickers wollen den tschechischen Mittelfeldspieler Martin Hasek verpflichten. Trainer Bernhard Trares beschrieb den 25-Jährigen in der „Main-Post“ (Donnerstag-Ausgabe) als „flexibel einsetzbar“ und „torgefährlich“. Hasek stand zuletzt beim Traditionsverein Sparta Prag unter Vertrag, war danach aber vereinslos. Er trainiere bereits mit den Kickers, schrieb die „Main-Post“ vor dem Start der Würzburger ins neue Fußball-Jahr am Samstag (13.00 Uhr) gegen den Karlsruher SC.

Auch wenn Hasek seit März nicht mehr im Mannschaftstraining gewesen sei, sei er fit, meinte Trares. Der Tscheche könnte im Fall einer Einigung eine Option beim Tabellenletzten der 2. Fußball-Bundesliga für das Duell gegen den KSC sein.

Die in der Mini-Winterpause verpflichteten Rolf Feltscher (Los Angeles Galaxy) und Stefan Maierhofer (Admira Wacker) sind „beide am Samstag wohl noch nicht“ spielberechtigt, hieß es in einer Spielvorschau des Schlusslichts. Das Transferfenster öffnet genau an diesem Samstag.

„Der Januar ist ein total wichtiger Monat, wir müssen irgendwann mal anfangen, Spiele zu gewinnen“, sagte Trares. Die Kickers haben mit nur vier Punkten aus zwölf Partien bereits sieben Zähler Rückstand auf Relegationsplatz 16.

Tabelle 2. Bundesliga

Kader Kickers

Spielplan Kickers

Alle News Würzburger Kickers

Bericht Dnes

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen