Wolken und Schauer am Pfingstmontag: Unwettergefahr

Lesedauer: 2 Min
Regen im Süden
Regentropfen sammeln sich auf den Blättern einer Pfingstrose. (Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur
lby

Nach frühsommerlichen Temperaturen in weiten Teilen Bayerns mit Sonnenschein kommen am Pfingstmontag Wolken und Regen. Für Franken warnt der Deutsche Wetterdienst in München nach Angaben eines Sprechers vom Sonntag vor Hagel und Starkregen. Dieser könne örtlich zu Überschwemmungen führen. Wo genau die Gefahr am größten ist, sei noch nicht voraussagbar.

Am Montag wird es laut DWD-Vorhersage von Unterfranken bis Schwaben schon am Vormittag stark bewölkt sein, Schauer können vor allem im Norden runterkommen. In Mainfranken gibt es maximal 21 Grad, in Niederbayern bis zu 32 Grad. Auf Alpengipfeln erwarten die Experten schwere Sturmböen, in den Tälern Föhn.

In der Nacht zum Dienstag wird noch mehr Regen erwartet, teilweise auch Gewitter, lediglich in Niederbayern soll es trocken bleiben.

Wetterbericht für Bayern

Warnlagebericht für Bayern

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen