Wolf bei Viechtach gesehen

Lesedauer: 2 Min
Ein Wolf
Ein Wolf steht in einem Wildpark in seinem Gehege. (Foto: Alexander Heinl/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

In der Nähe von Viechtach (Landkreis Regen) ist ein Wolf gesichtet worden. Experten des Landesamtes für Umwelt (LfU) in Augsburg sowie der Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Thema Wolf (DBBW) identifizierten auf dem Video das Tier eindeutig als einen Wolf. Es weise wolfstypische Merkmale hinsichtlich Färbung und Proportion auf, die es von einem Hund eindeutig unterscheiden, teilte das LfU am Donnerstag mit. Ein Landwirt hatte das Tier am Montag gefilmt.

Nach Einschätzung eines LfU-Sprechers handelt es sich bei dem nun gesichteten Wolf nicht um einen der aus dem Gehege des Nationalparks Bayerischer Wald entlaufenen Wölfe. Nach Bayern könnten jederzeit einzelne Wölfe zu- oder durchwandern. Jungtiere wanderten bei Geschlechtsreife weite Strecken auf der Suche nach einem eigenen Territorium.

Im Oktober waren die Tiere aus einem Freigehege des Nationalparks bei Lindberg (Landkreis Regen) entkommen. Unbekannte hatten ein Vorhängeschloss an einem Tor entfernt. Ein Wolf war später von einem Zug erfasst worden. Zwei Wölfe wurden in den Tagen danach erschossen. Ein viertes Tier geriet in eine Lebendfalle und wurde zurück ins Gehege gebracht. Die Suche nach den verbleibenden zwei Wölfen war im Februar eingestellt worden.

LFU Mitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen