Wo Fastnachts-Narren Rhetorik und Steuerrecht büffeln

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Um Büttenreden, Tanzen und die Kniffe des Bühnenlichts zu erlernen, können Karnevalisten nun ins fränkische Kitzingen kommen. Am Sonntag ist hier das „Kulturzentrum Deutsche Fastnachtakademie“ eröffnet worden. Die neuen Schulungs- und Veranstaltungsräume sind an das Fastnachtsmuseum angegliedert.

Zur Eröffnung hielt die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) eine Festrede. Ihr närrisches Können zeigten zwei junge Büttenredner, eine historische Tanzgruppe und ein Tanzmariechen.

In der Fastnachtakademie können (angehende) Karnevalisten nicht nur Künstlerisches lernen. Auch Schulungen zu organisatorischen Themen wie Datenschutz oder Steuerrecht sollen angeboten werden.

Initiiert und gebaut hat die Akademie der Fastnacht Verband Franken. Die Räume können auch von anderen Organisationen genutzt werden. Beispielsweise wird die „Närrische Europäische Gemeinschaft“ ihre Geschäftsstelle hier beziehen.

Die Eröffnung war ursprünglich für den 11.11.2018 geplant gewesen, musste aber unter anderem wegen eines archäologischen Fundes verschoben werden.

Informationen zur Akademie auf der Website des Fastnacht-Verbandes Franken

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen