Wirecard offiziell unter vorläufiger Insolvenzverwaltung

Lesedauer: 1 Min
Blick auf die Firmenzentrale von Wirecard
Der Schriftzug von Wirecard ist an der Firmenzentrale zu sehen. (Foto: Sven Hoppe / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Der in einen Milliardenskandal verwickelte Dax-Konzern Wirecard steht nun offiziell unter Kontrolle des Rechtsanwalts Michael Jaffé als vorläufigem Insolvenzverwalter. Das ordnete das Amtsgericht München am Montag nach dem am vergangenen Donnerstag eingereichten Insolvenzantrag des Unternehmens an. Jaffé ist einer der bekanntesten Insolvenzverwalter Deutschlands. Eine konkrete Folge für das Unternehmen ist, dass nun der Anwalt die Entscheidungshoheit über Finanzen und Unternehmenskasse hat.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade