Wiesn-Besucher fotografiert Frauen unter den Rock

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein 63-jähriger Wiesn-Besucher hat an einer Münchner S-Bahn-Haltestelle etwa zehn Frauen heimlich unter den Rock fotografiert. Dabei wurde er von einer 23-jährigen Österreicherin am Sonntag erwischt. Als deren Freund den Mann daraufhin festhalten wollte, versuchte dieser zu fliehen und den Speicherchip der Kamera wegzuwerfen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Beamte der Bundespolizei überwältigten den Armenier schließlich, Zeugen fanden auf der Brücke die Speicherkarte. Nach einer Zahlung von 500 Euro durfte der Mann die Polizeiwache wieder verlassen. Gegen ihn läuft nun ein Verfahren wegen sexueller Belästigung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen