Weltmeister und Rekord-Torhüter Lichtlein verlässt Erlangen

Lesedauer: 2 Min
Carsten Lichtlein
Carsten Lichtlein. (Foto: Daniel Karmann / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Handball-Torhüter Carsten Lichtlein verlässt den HC Erlangen nach der laufenden Saison und wechselt zum Bundesliga-Rivalen GWD Minden. Dies gaben die Ostwestfalen am Donnerstag bekannt. Der 39 Jahre alte Weltmeister von 2007 erhält in Minden einen Kontrakt über zwei Jahre. Im Dezember hatte Lichtlein mit seinem 626. Spiel den Rekord für die meisten Bundesliga-Einsätze der Historie gebrochen. Damals hatte er in einem dpa-Interview noch gesagt, der HCE sei ein idealer Schlusspunkt seiner Laufbahn.

Nun geht diese aber woanders weiter. „Es ist sehr schön, dass ich zum Ende meiner Karriere noch einmal in diese handballbegeisterte Region zurückkehren kann. Ich hatte in Lemgo meine schönste Zeit und ich mag die Menschen in Ostwestfalen. Dass mir GWD dieses Vertrauen für zwei weitere Jahre geschenkt hat, ist eine große Ehre und eine besondere Anerkennung für mich“, sagte der Torhüter.

Vereinsmitteilung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen