Weltkriegsbombe in Nürnberg kontrolliert gesprengt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Das Fragment einer Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Mittwochabend in Nürnberg erfolgreich gesprengt worden. Das Stück der ursprünglich 250 Kilogramm schweren Bombe verfügte noch über einen intakten Zünder und war bei Bauarbeiten entdeckt worden, wie die Stadt Nürnberg am Mittwoch mitteilte. Bei der kontrollierten Sprengung mussten 260 Anwohner, die im Umkreis von 100 Metern leben, ihre Wohnungen zwischenzeitlich verlassen. Der Sprengmeister benötigte eine knappe halbe Stunde, um den Blindgänger unschädlich zu machen, so die Stadt Nürnberg. 235 Kräfte von Polizei, Rettungsdiensten, THW und Feuerwehr waren nach Angaben der Stadt im Einsatz, um das Gebiet zu räumen.

Pressemitteilung Stadt Nürnberg

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen