Wegen Panne ausgestiegen: Fahrer stirbt auf Bundesstraße

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Fahrer eines Pannenfahrzeugs ist bei einem Unfall nahe Langenzenn im Landkreis Fürth getötet worden. Der Mann war nach ersten Ermittlungen der Polizei am Montag auf dem rechten Fahrstreifen der Bundesstraße 8 aus einem Autotransporter samt Anhänger gestiegen, offenbar um eine Panne zu beheben. Aus zunächst ungeklärten Gründen fuhr der 32 Jahre alte Fahrer eines Autos in das Heck des Gespanns. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der Mann auf der Straße erfasst und tödlich verletzt. Der 32-Jährige wurde leicht verletzt. Ein Gutachter sollte den genauen Hergang klären.

Mitteilung der Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen