Watzke: BVB ist Bayern näher gekommen und auf Schlagdistanz

Lesedauer: 1 Min
BVB-Geschäftsführer Watzke
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund (BVB), spricht. (Foto: David Inderlied / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Im Kampf um die deutsche Meisterschaft ist Borussia Dortmund nach Meinung von Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke gegenüber dem FC Bayern auf Schlagdistanz. „Der FC Bayern ist die beste Mannschaft der Welt, aber wir sind ihnen näher gekommen“, sagte Watzke am Donnerstag bei der Hauptversammlung (Online) der BVB-Aktionäre im Signal-Iduna-Park.

Jeder würde von Borussia Dortmund erwarten, die jahrelange Titel-Dominanz der Bayern zu durchbrechen. „Dazu müssen wir Außergewöhnliches leisten, um weiter heran zukommen“, sagte der BVB-Geschäftsführer des an der Börse notierten Fußball-Bundesligisten. Aber es gebe bei dem Umsatzvorsprung des FC Bayern Grenzen für den Vize-Meister. „Wirtschaftlich muss es Sinn machen“, sagte Watzke.

Börseninfo Borussia Dortmund

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen