Vier Verletzte bei Unfall auf A 95

Lesedauer: 2 Min
«Unfall»-Hinweisdisplay
Auf dem Display eines Polizeiautos ist der Hinweis „Unfall“ zu lesen. (Foto: Monika Skolimowska/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Unfall bei Berg (Landkreis Starnberg) am Samstagnachmittag sind vier Personen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, wollte eine 59-Jährige auf der Autobahn 95 in Richtung Garmisch-Partenkirchen ein Wohnmobil überholen. Als sie sich dafür auf die linke Spur begab, fuhr ein schnell herannahendes Auto trotz Vollbremsung auf sie auf. Der Wagen der Frau geriet ins Schleudern und kollidierte mit dem Wohnmobil auf der rechten Spur. Dessen Fahrer verlor ebenfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern, das Wohnmobil kippte auf die Seite.

Die beiden Insassen des Wohnmobils wurden mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, die beiden anderen beteiligten Fahrer wurden leicht verletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Totalschaden in Höhe von insgesamt 150 000 Euro. Wer Schuld an dem Unfall trägt, war zunächst unklar.

Pressemitteilung der Polizei

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen