Viel Regen zum Start in die Woche in Bayern erwartet

Lesedauer: 2 Min
Regentropfen
Regentropfen treffen auf die Wasseroberfläche eines Gartenteiches. (Foto: Caroline Seidel / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Die neue Woche beginnt in Bayern mit viel Regen und einzelnen Gewittern. In weiten Teilen Bayerns meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) Starkregen, in Nieder- und Oberbayern sogar Dauerregen. Einzelne Unwetter und kleinkörnigen Hagel erwarten die Meteorologen derweil im Norden und Osten Bayerns.

Hintergrund ist laut DWD ein Tief über dem Ärmelkanal, das derzeit kühle Luft des Atlantiks über Bayern auf wärmere Luft aus dem Süden stoßen lässt. Am Montag kommt es zu Höchsttemperaturen von bis zu 20 Grad in der Oberpfalz, am Dienstag 15 Grad an den Alpen und 21 Grad in Mainfranken, so der DWD.

Die kommenden Tage sollen ähnlich regnerisch ausfallen: So gibt es laut DWD zwar ab Mittwoch etwas Sonne, starke Regenfälle werden allerdings bis zum Ende der Woche erwartet.

Wetterbericht des DWD

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade