Unwetter verursacht Überschwemmungen in Teilen der Oberpfalz

Überschwemmung Bayern
Ein Verkehrsschild informiert über die Überflutung einer Straße. (Foto: Nicolas Armer / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Gewitter, heftiger Regen, Hagel und Windböen haben in Teilen der Oberpfalz zeitweise Chaos verursacht. Feuerwehr und Technisches Hilfswerk rückten zu etwa 90 Einsätzen vor allem in drei Orten im Landkreis Neustadt an der Waldnaab aus.

Besonders in Windischeschenbach, Neustadt an der Waldnaab und Altenstadt an der Waldnaab waren am Donnerstag Keller vollgelaufen, Straßen überflutet und Bäume umgestürzt. Laut der Integrierten Leitstelle Nordoberpfalz wurden zudem Kanaldeckel durch die Wassermassen verschoben, außerdem musste wegen umgestürzter Bäume eine Bahnstrecke zwischen der Stadt Weiden und dem Ort Reuth im Landkreis Tirschenreuth für mehrere Stunden gesperrt werden. Den Ort Windischeschenbach hatten Unwetter erst am Samstag erwischt, dort lagen nun noch Sandsäcke bereit, die an der Waldnaab Schlimmeres verhinderten.

Ein Stadtteil von Weiden sei zudem mehrere Stunden ohne Wasser gewesen, teilte ein Sprecher mit, weil es zu einem Wasserrohrbruch gekommen war. Dieser sei zwar im Zusammenhang mit Bauarbeiten geplant gewesen, sagte der Sprecher, jedoch sei eine 3,5 Meter tiefe Grube mit Wasser vollgelaufen. In dem Stadtteil muss nun das Trinkwasser abgekocht werden, bis ein Gutachten nachweist, dass die Wasserqualität wieder hergestellt ist.

© dpa-infocom, dpa:210611-99-953085/3

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Euphorie

Goretzka rettet DFB-Elf ins EM-Achtelfinale

Was für ein Zittern! Was für eine Erlösung! Leon Goretzka hat die Fußball-Nationalmannschaft im Gewitterregen von München vor dem nächsten großen Turnier-Schock bewahrt und Joachim Löw zumindest ein weiteres K.o.-Spiel vor der Bundestrainer-Rente gesichert.

Nach dem mühevollen 2:2 (0:1) durch den Ausgleichstreffer des Münchners gegen Ungarn steht die lange erschreckend hilflose und vom Außenseiter fast düpierte DFB-Elf doch noch im Achtelfinale der Europameisterschaft.

 Am Freitag kann man sich von 13 bis 15.30 Uhr am Gesundheitszentrum Spaichingen ohne Anmeldung mit AstraZeneca impfen lassen.

Inzidenzwert im Ostalbkreis erneut angestiegen - Erstmals Delta-Variante festgestellt

Der Inzidenzwert im Ostalbkreis steigt wieder an. Noch allerdings auf niedrigem Niveau. Der Wert bleibt unterhalb 20. Somit müssen die Bürger noch mit keiner Zurücknahme von erst kürzlich gewonnenen Freiheiten rechnen. Innerhalb einer Woche haben sich 16,9 (Montag: 15,9) Menschen pro 100.000 Einwohner angesteckt. 

Im selben Zeitraum wurden 53 Personen im gesamten Kreisgebiet positiv auf das neuartige Coronavirus getestet. Wie das Landratsamt am Dienstag zudem mitteilte, sei erstmals die Delta-Variante, die zuerst in Indien ...

Das Corona-Testangebot von Mobi-Park und Testmobil in Laupheim gibt es von kommender Woche an nicht mehr.

Zwei Teststationen schließen in Laupheim - Das ist der Grund

Seit vergangenen Sonntag gibt es im Landkreis Biberach weitere Lockerungen. Dadurch fiel für viele Aktivitäten die Testpflicht weg. Ein Anbieter von Corona-Testungen in Laupheim zieht daraus nun Konsequenzen.

In welchen Bereichen gelockert wurde Gelockert wurden die Corona-Bestimmungen, weil die Sieben-Tage-Inzidenz fünf Tage in Folge unter 35 Neuinfektionen pro 100 000 Einnwohnern lag. Nun braucht es etwa in der Außengastronomie oder für Veranstaltungen im Freien keinen negativen Schnelltest, Genesenen- oder Impfnachweis mehr.

Mehr Themen

Leser lesen gerade

Leser lesen gerade