Unwetter: 160 Einsätze im Landkreis Traunstein

Lesedauer: 1 Min
Feuerwehr
Einsatzwagen der Feuerwehr. (Foto: Mohssen Assanimoghaddam / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wegen der Unwetter verzeichnet die Feuerwehr im Landkreis Traunstein bislang 160 Einsätze. Die ersten Notrufe wegen vollgelaufener Keller seien am Sonntagabend eingegangen, teilte die Integrierte Leitstelle Traunstein am Montag mit. Außerdem fielen mehrere Bäume um und einige Unterführungen liefen voll. Den Angaben nach war die Gemeinde Fridolfing am stärksten betroffen. Auch am frühen Montagmorgen war die Feuerwehr dort wegen vollgelaufener Keller im Einsatz. In dem Bereich waren zudem zeitweise einzelne Gemeindestraßen gesperrt. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade