Unterhaching „schlafmützig“: 1:1 bei Hansa Rostock

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Insgesamt war Claus Schromm nach dem Remis seiner Unterhachinger in Rostock zufrieden. „Ich glaube, wir gehen verdient mit der Halbzeitführung in die Pause“, sagte der Coach des bayerischen Fußball-Drittligisten nach dem 1:1 (1:0) am Samstag bei Hansa Rostock. „Dann waren wir ein bisschen schlafmützig.“

Nach der Führung der Gäste durch Orestis Kiomourtzoglou (17. Minute) besorgte Lucas Scherff (48.) nämlich den Endstand. „Hinten heraus haben wir nochmal das Zepter in die Hand genommen und wollten auf Sieg spielen.“ Es blieb aber beim 1:1 vor 9300 Zuschauern. Mit 48 Punkten liegen die Unterhachinger weiter entspannt im Mittelfeld.

3. Liga beim DFB

Spielplan Unterhaching

Bericht Unterhaching

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen