Unfall mit radioaktiver Ladung auf A3: 30-Jähriger verletzt

Lesedauer: 1 Min
Unfall-Warndreieck
Ein Unfall-Warndreieck warnt vor einem Unfall. (Foto: Patrick Seeger/Archivbild / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Kleintransporter mit radioaktivem Kontrastmittel im Landeraum ist auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Da der Transporter mit Gefahrguttafeln gekennzeichnet war, wurden Messungen mit Spezialgerät am Unfallort gemacht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Die Messungen ergaben keine gefährliche Strahlung.

Bei dem Unfall wurde ein 30-jähriger Mann schwer verletzt. Der Lastwagen war am Morgen von einem Parkplatz auf die A3 Richtung Passau gefahren, als der nachfolgende Kleintransporter auf den Lkw auffuhr und sich verkeilte, wie die Polizei mitteilte. Der 30-Jährige wurde nach der Erstversorgung vor Ort ins Krankenhaus gebracht. Der Lastwagenfahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 35 000 Euro.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen