Uffenheimer Rathaus musste von Flöhen befreit werden

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Flöhe hüten ist angeblich manchmal leichter, als eine Stadtverwaltung zu führen, sagen Bürgermeister. Wolfgang Lampe aus Uffenheim fand das nicht und schloss wegen einer Flohplage kurzerhand sein Rathaus. Am vergangenen Freitag war eine Person mit starkem Flohbefall an der Kasse des Rathauses erschienen, teilte die Stadt mit. Die kleinen Hüpfer breiteten sich rasend schnell in sämtliche Stockwerke des Verwaltungsgebäudes aus.

Ein Schädlingsbekämpfer sorgte inzwischen wieder für Ruhe, wie Lampe am Mittwoch mitteilte. Am Mittwoch waren noch Reinigungsarbeiten zu erledigen, am Donnerstag sollte das Rathaus für Besucher und Bedienstete wieder nutzbar sein - ohne erhöhtes Juckreiz-Risiko.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen