TSV 1860 kann Regionalliga-Playoff im Grünwalder spielen

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

1860 München kann ein mögliches Aufstiegsspiel zur 3. Liga nach einem Bericht des „Münchner Merkur“ (Dienstag) im heimischen Grünwalder Stadion austragen. Weil am 27. Mai auch die Fußballerinnen des FC Bayern ein Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg austragen, hatte es wegen der Terminkollision zuletzt Beratungen zwischen den Vereinen und dem Deutschen Fußball-Bund gegeben. Diese ergaben nun, dass die Frauen auf den Bayern-Campus im Norden der Stadt ausweichen und das Grünwalder Stadion für den TSV 1860 frei bleibt, wie die Zeitung mit Verweis auf den FC Bayern berichtete.

Dass die „Löwen“ bei der Partie des Regionalliga-Meisters aus Bayern gegen einen Vertreter aus Südwest antreten, ist nicht gesichert, aber sehr wahrscheinlich. 1860 München hatte nach dem 30. Spieltag als Tabellenführer elf Zähler Vorsprung auf den FC Bayern München II.

Bericht auf merkur.de

Spielplan 1860 München

Kader 1860 München

News auf 1860-Homepage

Spieltag und Tabelle Regionalliga

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen