Tritte gegen Kopf: Polizei ermittelt wegen versuchter Tötung

Lesedauer: 1 Min
Rettungswagen im Einsatz
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch eine Straße. (Foto: Marcel Kusch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein 23-Jähriger ist bei einem Streit in Nürnberg durch Tritte gegen den Kopf schwer verletzt worden. Die Mordkommission ermittelt wegen eines versuchten Tötungsdelikts. Der Mann war mit einem 22-Jährigen in eine Schlägerei geraten, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Dabei ging der Mann am Donnerstagnachmittag zu Boden. Anschließend wurde er vom Tatverdächtigen und mindestens zwei weiteren Männern mit Schlägen und Fußtritten attackiert.

Das Opfer wurde nicht lebensgefährlich verletzt, erlitt aber Brüche im Gesicht und musste zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Opfer und Täter seien sich bekannt, so die Polizei. Warum es zum Streit kam, war zunächst unklar.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen