Tritte gegen den Kopf: Urteil zu Prügelei erwartet

Lesedauer: 2 Min
Landgericht Bamberg
„Justizbehörden Bamberg“ steht an der Außenfassade am Landgericht Bamberg. (Foto: DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Am Landgericht Bamberg wird heute das Urteil in einem Strafprozess wegen versuchten Totschlags erwartet. Die beiden Angeklagten sollen auf einer Party in einer Bamberger Wohnung mit einem anderen Gast in Streit geraten und diesem zunächst mehrfach mit Fäusten ins Gesicht geschlagen haben. Anschließend gingen sie der Anklage zufolge nach draußen, brachten den Mann zu Boden und traten ihm mehrfach heftig gegen den Kopf. Passanten riefen schließlich Krankenwagen und Polizei.

Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft nahmen die beiden 24- und 25-jährigen Beschuldigten den möglichen Tod des Bekannten zumindest billigend in Kauf. Beide Angeklagte räumten zu Prozessbeginn die Tat ein und entschuldigten sich bei dem Geschädigten. Auslöser für den Gewaltausbruch sei ein Streit um finanzielle Schulden gewesen, die das 21-jährige Opfer nicht beglichen habe.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen