Trainer Sturm setzt auf schnelles Ende im DEL-Finale

Lesedauer: 2 Min
Marco Sturm
Marco Sturm, Trainer der Eishockey-Nationalmannschaft. (Foto: Arne Immanuel Bänsch / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Eishockey-Bundestrainer Marco Sturm hofft auf eine kurze DEL-Finalserie zwischen dem EHC Red Bull München und den Eisbären Berlin. „Ich hoffe, dass es schnell vorbei ist, egal wer gewinnt“, sagte Sturm am Dienstag in Berlin auf die Frage nach seinem Tipp für den Ausgang des Meisterschaftsrennens. Sturm hat nach eigener Aussage für die Weltmeisterschaft in Dänemark (4. bis 20. Mai) noch zehn bis zwölf Spieler der DEL-Finalisten auf dem Zettel. An diesem Mittwoch steht in München das dritte Spiel zwischen dem Titelverteidiger und dem früheren Serienmeister an. In der Serie steht es derzeit 1:1 nach Siegen. Vier Erfolge sind zum Titel nötig.

DEL, Tabelle und Spieltagsübersicht

Spielplan Red Bull München

Kader Red Bull München

Alle News Red Bull München

Eisbären Berlin, Kader und DEL-Statistiken

Eisbären Berlin, Spielplan

Aussagen im Video auf Facebook-Seite der DEL

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen