Trafobrand im Allgäu

Lesedauer: 1 Min
Feuerwehr
Männer der Feuerwehr sitzen in einem Löschfahrzeug. (Foto: Carsten Rehder/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Wegen des Brands einer Trafo-Anlage im Allgäu ist ein Schaden von etwa 60 000 Euro entstanden. Die Ursache war zunächst nicht bekannt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Es werde ein technischer Defekt vermutet. Die Anlage auf dem Gelände einer Maschinenbaufirma in Pfronten (Landkreis Ostallgäu) hatte in der Nacht auf Montag Feuer gefangen. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen.

Pressemitteilung Polizei

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen