Tod in der Baugrube: Arbeiter von Erde verschüttet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Abrutschende Erde hat am Mittwoch einen Arbeiter das Leben gekostet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte der 65-Jährige in Bad Griesbach (Landkreis Passau) am Vortag in einer etwa zwei Meter tiefen Baugrube gearbeitet, als sich aus noch unbekanntem Grund die Erde über ihm löste. Der Mann wurde teilweise verschüttet. Die sofortigen Rettungsversuche eines Kollegen blieben demnach ebenso erfolglos wie die Erstmaßnahmen des Rettungsdienstes. Nun ermittelt die Kriminalpolizei, die Leiche soll obduziert werden.

Polizeimeldung

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen