Stimmung in bayerischer Wirtschaft steigt

Deutsche Presse-Agentur

Die Stimmung in der bayerischen Wirtschaft ist wieder auf Vorkrisenniveau. Der von der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft erhobene vbw Index stieg im Frühjahr auf 99 Punkte, wie die Organisation am Donnerstag mitteilte. Das sind 35 mehr als bei der letzten Erhebung im Herbst vergangenen Jahres und genauso viel wie im Herbst 2019.

Für das laufende Jahr erwartet die vbw in Bayern ein Wirtschaftswachstum von gut 3 Prozent. Das Vorkrisenniveau werde die Wirtschaft erst kommendes Jahr erreichen.

„Der Sprung von 64 auf 99 Punkte seit letztem Herbst ist beachtlich“, sagt vbw-Präsident Wolfram Hatz. „Die aktuelle Situation ist weiterhin unbefriedigend. Aber unsere Perspektive ist positiver geworden“, sagte er. „Die bayerischen Unternehmen gehen mit vorsichtigem Optimismus in die kommenden Monate.“

In Zahlen sieht das relativ deutlich aus: Die aktuelle Lage wird in Sachen Wachstum mit 86 Punkten und in Sachen Beschäftigung mit 75 Punkten bewertet. Die Prognose für das Wachstum ist mit 112 Punkten dagegen sehr viel besser, ebenso die für die Beschäftigung mit 124. Hatz geht davon aus, dass die Arbeitslosigkeit in den kommenden Monaten langsam abgebaut werden kann.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-935616/2

vbw Weißbier-Index

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Schlauchbootfahrer rettet Ertrinkenden

Bodensee: Schlauchbootfahrer rettet Ertrinkenden

Bei der Freitreppe am Friedrichshafener Bodenseeufer kam es am Samstagmorgen zu einem Notfalleinsatz von Polizei, Rettungsdienst und DLRG. Ein Schlauchbootfahrer, der auf dem See unterwegs war, wurde auf Hilferufe aufmerksam. Sie kamen von einem Mann, der in der Nähe der Treppe im Wasser war. Offentsichtlich konnte er sich nicht mehr selbst über Wasser halten und rief deshalb um Hilfe. Dank der schnellen und beherzten Reaktion des Schlauchbootfahrers, konnte er den Ertrinkenden aufnehmen und an Land bringen.

 Die Lindauer Insel ist nach wie vor der größte Magnet für Urlauber und Besucher am Bodensee: Unser Luftbild zeigt im Vordergrun

Newsblog: Das waren die Meldungen am Samstag

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 8.300 (498.363 Gesamt - ca. 480.000 Genesene - 10.074 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.074 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 25,5 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 50.100 (3.713.

 Oberbürgermeisterin Claudia Alfons spricht über ihr erstes Jahr im Amt.

Bilanz nach einem Jahr: Lindaus OB spricht über Gartenschau, Bürgerinitiativen und Verkehrschaos

Etwas mehr als ein Jahr ist Lindaus Oberbürgermeisterin Claudia Alfons nun schon im Amt. Ein Jahr, das sicher eine außergewöhnliche Herausforderung war – nicht nur wegen der Corona-Pandemie. Im Interview mit Yvonne Roither und Julia Baumann spricht sie über abgeschlossene Projekte, unerwartete Baustellen – und darüber, wie es nach der Gartenschau in Sachen Hintere Insel weitergehen kann.

Frau Alfons, wie ist Ihre Bilanz nach einem Jahr – haben Sie sich denn die Arbeit als Oberbürgermeisterin so vorgestellt?

Mehr Themen