Springreiter Lahde gewinnt am Auftakttag der Munich Indoors

Lesedauer: 2 Min
Deutsche Presse-Agentur

Reiter Harm Lahde hat bei den Munich Indoors die wichtigste Sprungprüfung des Eröffnungstages gewonnen. Der Sportler aus dem niedersächsischen Blender siegte am Donnerstag bei seinem fehlerfreien Ritt mit Oak Grove's Americana mit einem knappen Vorsprung vor Felix Haßmann (Lienen) mit Carla. Dritte wurde die Norwegerin Benedikte Serigstad Endresen mit Carerras H.

Der Sieg bei der ersten Dressurprüfung ging an Matthias Bouten (Rechtmehring), der mit seinem Hengst Meggle's Boston gewann. Lisa Müller, Ehefrau von Fußball-Star Thomas Müller, belegte mit Birkhof’s Dave Rang drei. Müller hatte jüngst beim Weltcup in Stuttgart einen überraschenden Sieg im Grand Prix gefeiert. Für den Samstag setzt sie auf eine Steigerung.

Zu den Wettkämpfen in der Olympiahalle, unter anderem dem Championat am Samstag und dem Großen Preis am Sonntag, haben sich erfolgreiche Athleten angekündigt. Darunter sind bei den Springreitern der ehemalige Team-Europameister Denis Lynch aus Irland, Team-Olympiasieger Kevin Staut aus Frankreich und der Niederländer Jeroen Dubbeldam, der jeweils Einzelgold bei Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und Europameisterschaften geholt hatte.

Pressemitteilung

Homepage Munichs Indoors

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen