„Sport Bild“: Hoeneß will Salihamidzic als Sportvorstand

Lesedauer: 2 Min
Uli Hoeneß
Uli Hoeneß, scheidender Präsident des FC Bayern München. (Foto: Sven Hoppe/dpa / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Vier Tage vor seinem Abschied als Präsident des FC Bayern München will Uli Hoeneß Sportdirektor Hasan Salihamidzic zum Sportvorstand befördern. Einem Bericht der „Sport Bild“ (Mittwoch) zufolge könnte diese Personalie am 11. November vom Aufsichtsrat beschlossen werden. Hoeneß, der die Tagung des Gremiums dann zum letzten Mal leitet, gelte als großer Befürworter der Beförderung von Salihamidzic, dessen Vertrag als Sportdirektor noch bis zum 30. Juni 2020 läuft.

Hoeneß wird am 15. November auf der Mitgliederversammlung des deutschen Fußball-Rekordmeisters nicht mehr als Präsident kandidieren. Designierter Nachfolger des 67-Jährigen ist der langjährige Adidas-Chef Herbert Hainer. Hoeneß will an den 65-Jährigen auch den Posten des Aufsichtsratschefs abgeben. Dem Kontrollgremium will er aber weiterhin angehören.

Bundesliga-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Titelgewinne FC Bayern

Organe des FC Bayern

Aufsichtsrat des FC Bayern

Hainer-Interview in der Oktober-Ausgabe des Bayern-Magazins

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Champions-League-Spielplan

Champions-League-Tabellen

Trainer-Pk nach dem Spiel

Fakten zu Uli Hoeneß

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen