Spielzeugbranche trotz Ostergeschäft in der Krise

Lesedauer: 4 Min
Ein rotes Spielzeugauto ist in einem Spielwarengeschäft zu sehen
Ein rotes Spielzeugauto ist in einem Spielwarengeschäft zu sehen. (Foto: Daniel Karmann / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ostern steht vor der Tür - und die Spielzeugläden sind zu. Die Branche erwartet deshalb Einbußen. Leer wird aber wohl kein Osternest bleiben.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen