Spaziergängerin entdeckt tote Hühner ohne Köpfe

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Neun tote Hennen und einen toten Hahn hat eine Spaziergängerin in Unterfranken auf einem Radweg entdeckt. Von einigen Tieren seien die Köpfe abgerissen gewesen, teilte die Polizei am Montag mit. Die Frau habe die Hühner am Sonntagmorgen hinter einem Pendlerparkplatz an der Staatsstraße 2276 bei Knetzgau (Landkreis Haßberge) gefunden. Warum die Tiere getötet und auf dem Weg entsorgt wurden, war demnach zunächst unklar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen