Spätsommer in Bayern am Sonntag: zuvor Regen und Wolken

Lesedauer: 1 Min
Menschen im Regen
Zwei Passantinnen mit Regenschirmen. (Foto: Frank Rumpenhorst/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bevor es am Sonntag sonnig wird, sind in Bayern erstmal Regenschirm und Jacke gefragt. Am Freitag wird es dem Deutschen Wetterdienst zufolge eher nasskalt. Mehr als 20 Grad wird das Thermometer tagsüber nur selten anzeigen. Die Regenschauer sind örtlich unwetterartig: Es können bis zu 30 Liter Regen pro Quadratmeter fallen. Die Nächte werden überwiegend bewölkt und herbstlich frisch. In der Nacht zum Sonntag kühlen bei klarem Himmel die Temperaturen auf bis zu 6 Grad ab. Autofahrer müssen am Morgen wegen Nebel mit schlechter Sicht rechnen.

Am Sonntag soll die Sonne dann aber vielerorts den Nebel durchbrechen. Dabei soll es trocken bleiben. An den Alpen herrscht geringes Gewitterrisiko. Die Temperaturen könnten bis zu 25 Grad erreichen.

Mitteilung DWD

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen