Sieben auf einen Streich: Tankstellen beschädigt

Lesedauer: 1 Min
Polizei Blaulicht
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. (Foto: Patrick Pleul / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Binnen 90 Minuten hat ein Mann gleich sieben oberbayerische Tankstellen nacheinander beschädigt. Der 62-jährige mutmaßliche Täter zerstörte jeweils die EC-Kartenautomaten an den Tankstellen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sie gehören demnach alle demselben Betreiber.

Die Polizei schnappte ihn kurz nach den Taten am Samstag in Erdweg (Landkreis Dachau). Auf dem Fahrersitz seines Wagens lag ein Hammer. Der Mann wurde wenige Stunden nach seiner Festnahme wieder entlassen, da den Angaben zufolge keine Haftgründe vorlagen.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen