Senior stirbt nach schwerem Verkehrsunfall

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach einem Frontalzusammenstoß zweier Autos ist ein 85-Jähriger in Unterfranken gestorben. Der Senior erlag im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Der Mann und seine 78 Jahre alte Ehefrau waren am Freitag bei Burglauer (Landkreis Rhön-Grabfeld) auf dem Zubringer zur Autobahn 71 frontal mit einem anderen Wagen zusammengeprallt. Notarzt und Sanitäter brachten beide schwer verletzt ins Krankenhaus. Auch der 35 Jahre alte Fahrer des anderen Autos wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Nach ersten Erkenntnissen war die 78-Jährige, die am Steuer saß, in einer Rechtskurve auf die Gegenspur gekommen. Um den Unfallhergang zu klären, startete die Polizei einen Zeugenaufruf. Zudem ermittelte ein Gutachter der Staatsanwaltschaft.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen