Segelflugzeug stürzt bei Landeanflug ab

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Flugzeugunglück bei Ohlstadt (Landkreis Garmisch-Partenkirchen) sind zwei Menschen verletzt worden. Das Segelflugzeug sei am Samstagnachmittag bei dem Landeanflug auf den Flugplatz Pömetsried bei Ohlstadt aus ungeklärter Ursache abgestützt, teilte die Polizei mit. In dem Flugzeug befanden sich ein 60-jähriger Fluglehrer und eine 14-jährige Flugschülerin. Beide konnten jedoch aus dem Segelflugzeug befreit werden. Der 60-Jährige verletzte sich bei dem Absturz schwer, die 14-Jährige wurde leicht verletzt. Da das Flugzeug in einem Baum hängenblieb, waren die Bergungsmaßnahmen kompliziert.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen