Schule schließt wegen Magen-Darm-Virus

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Wegen eines Magen-Darm-Virus hat eine Schule in Oberfranken für zwei Tage schließen müssen. In den vergangenen Tagen hatten sich mehr als 80 Schüler der Mittelschule Frankenwald in Naila (Landkreis Hof) krankgemeldet, wie Schulleiter Alfred Rockelmann am Freitag sagte. Am Donnerstag und Freitag fiel der Unterricht aus. Mehrere Medien hatten berichtet.

„Die Zahl ist ungewöhnlich“, sagte Rockelmann, jedoch wisse er nicht, wie viele der krankengemeldeten Kinder tatsächlich einen Magen-Darm-Virus hatten. Auch ein Lehrer habe sich mit dem Virus infiziert. Das Gesundheitsamt sei eingeschaltet worden.

Man werde Flächen wie Türgriffe und Toiletten desinfizieren, kündigte Rockelmann an. Am Montag soll die Schule für die 300 Kinder und Jugendlichen wieder geöffnet sein.

Homepage Mittelschule Frankenwald

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen