Schubert oder Nübel? Wagner lässt Torwartfrage weiter offen

Lesedauer: 2 Min
Schalkes Torhüter Markus Schubert
Schalkes Torhüter Markus Schubert. (Foto: Bernd Thissen / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Trainer David Wagner will sich in der Torwartdiskussion beim FC Schalke 04 weiterhin nicht öffentlich auf einen seiner Keeper festlegen. Bis zum nächsten Spiel seien es „noch sechs Trainingstage“, sagte der 48-Jährige bei Sky kurz vor dem Spiel am Samstagabend beim FC Bayern München, für das er im Zuge der Sperre von Alexander Nübel erneut Markus Schubert nominiert hatte. „Keiner weiß, was in dieser Phase passiert.“

In der Hinrunde war der in München letztmals gesperrte Nübel die Schalker Nummer eins. Nachdem der 23-Jährige seinen im Sommer auslaufenden Vertrag aber nicht verlängert und seinen Wechsel zu den Bayern bekanntgegeben hatte, entzog ihm Wagner das Kapitänsamt. Ob Nübel nach seiner abgelaufenen Sperre ins Tor der Gelsenkirchener zurückkehrt, scheint deshalb offen.

FC Schalke 04

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen