Sané dankt Salihamidzic: „Sehr große Rolle gespielt“

Lesedauer: 2 Min
Leroy Sané spielt auf dem FC Bayern Trainingsgelände
Leroy Sané spielt während einer Trainingseinheit auf dem FC Bayern Trainingsgelände. (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Leroy Sané hat die Bedeutung von Sportvorstand Hasan Salihamidzic für seinen Wechsel von Manchester City zum FC Bayern München betont. „Hasan Salihamidzic und sein Konzept haben eine sehr große Rolle gespielt. Er stand vom ersten Moment an hinter dem Transfer und hat sich durch nichts beirren lassen. Dafür bin ich dankbar“, sagte der 24 Jahre alte Fußball-Nationalspieler in einem Interview der „Sport Bild“ (Mittwoch). „Er hat mir aufgezeigt, wie der Verein arbeitet, welche Mannschaft er im Kopf hat, wie der Weg aussieht.“

Sané unterschrieb Anfang Juli einen Fünfjahresvertrag beim deutschen Rekordmeister. Er verzichtete darauf, mit Manchester City an den verbleibenden Partien in der Champions League teilzunehmen und trainiert bereits in München. „Ich will in Ruhe ankommen, eine Bleibe finden, mich auf das neue Kapitel in meiner Karriere vorbereiten und dann voll durchstarten“, sagte er. Bei einem Wechsel erst im August wäre die „Vorbereitung sehr kurz ausgefallen“.

Seinem neuen Club traut er beim Final-Turnier in Portugal den Titel zu und will in der kommenden Saison dann selbst in der Königsklasse auftrumpfen. „Ich sehe definitiv eine realistische Chance, mit Bayern die Champions League zu gewinnen“, sagte Sané.

Bayern-Kader

Bayern-Spielplan

Bundesliga-Tabelle

Titelgewinne FC Bayern

Vorstand des FC Bayern

Daten und Fakten zu Salihamidzic

Bayern-Mitteilung zur Sané-Verpflichtung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade