Rummenigge fordert Absage der Test-Länderspiele Ende März

Lesedauer: 1 Min
Bayern-Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge
Karl-Heinz Rummenigge steht vor einem Spielbeginn am Spielfeldrand. (Foto: Matthias Balk / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge fordert wegen der Folgen des Coronavirus eine Absage der Test-Länderspiele Ende des Monats. Dadurch soll eine weitere Verbreitung von Sars-CoV-2 und die Gefahr einer Infektion der eigenen Fußballer eingedämmt werden. „Ich würde dringend empfehlen, dass die FIFA und die UEFA die Abstellungsperiode ausfallen lässt. Das würde nämlich bedeuten, dass die Spieler in der Weltgeschichte reisen würden. Das ist aus unserer Sicht mit nicht zu unterschätzenden Risiken verbunden.“ Rummenigge meinte am Freitag, dass alle Vereine schätzen, wenn die Länderspiele „ausnahmsweise gestrichen würde“.

Tabelle Bundesliga

Spielplan FC Bayern

Kader FC Bayern

Alle News FC Bayern

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen