Ringsgwandl will Politikern keine Lektionen erteilen

Lesedauer: 1 Min
Georg Ringsgwandl
Kabarettist Georg Ringsgwandl bei einem Konzert. (Foto: Armin Weigel/Archiv / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Politisch? Ja! Politiker öffentlich kritisieren? Das kommt für den bayerischen Musiker und Kabarettisten Georg Ringsgwandl nicht in Frage. „Wenn Popmusiker versuchen, Politikern Lektionen zu erteilen, wird es meist total lächerlich“, sagte er der Deutschen Presse-Agentur. „Ich glaube nicht, dass [U2-Frontmann] Bono bessere Einsichten in die Weltpolitik hat als ein Ingenieur im Schwarzwald.“

Am 15. November feiert Ringsgwandl seinen 70. Geburtstag, dem er „mit größtmöglicher Gelassenheit“ entgegen blickt - ein großes Fest ist nicht geplant. Zumindest nicht jetzt: „Ich feiere später. Vielleicht den 70-einhalben oder den 70-dreiviertelten.“

Homepage Ringsgwandl

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen